Behandlungsmethoden

Unsere Praxis für Strahlentherapie in Bergisch Gladbach verfügt über modernste Methoden der Strahlenbehandlung, wie RapidArc®, Stereotaxie, IMRT, IGRT und vieles mehr.

Volumen- modulierte Rotationsbestrahlung (VMAT, Rapid Arc®)

Diese neueste Bestrahlungstechnik ermöglicht eine sichere und effektive Bestrahlung von Tumoren oder Zielgeweben in unmittelbarer Nachbarschaft von beispielsweise empfindlichen Organen bei bestmöglicher Schonung dieser Organe. Dabei dreht sich das Bestrahlungsgerät in relativ kurzer Zeit kontinuierlich während der Bestrahlung um den Patienten und passt dabei den Strahlenkegel immer wieder der Form des Tumors an. Hierdurch...

Stereotaktische Bestrahlung (SRS, SBRT, SABR)

Die stereotaktische Bestrahlung stellt eine hochmoderne Technik dar, die es ermöglicht, hochpräzise und millimetergenau Tumoren im Gehirn oder Körper mit hoher Strahlendosis zu behandeln. Die hohe Präzision ermöglicht eine weitestgehende Schonung des gesunden Gewebes, was auch die sehr gute Verträglichkeit bei den Patienten zeigt. In Abhängigkeit von der Größe und Lage des zu bestrahlenden Tumors...

Intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT)

Die IMRT stellt eine moderne Weiterentwicklung der 3D-konformalen Bestrahlung dar. Diese Technik ermöglicht selbst während der Bestrahlung ein Ein- und Ausfahren der Bleilamellen in den Strahlengang, wodurch die Intensität der Strahlendosis innerhalb des Strahlenfeldes moduliert werden kann.

Atemgesteuerte Strahlentherapie (Gating)

Aufgrund einer normalerweise während der Bestrahlung stattfindenden Atmung könnten insbesondere Bereiche im Körper, die sich bei der Atmung bewegen, eventuell unzureichend getroffen werden. Um die Treffsicherheit zu erhöhen, wird daher bei der atemgesteuerten Strahlentherapie die Beweglichkeit des zu bestrahlendes Zielgebietes genauestens erfasst und für die Bestrahlung berücksichtigt. Videokamerasysteme und neueste...

Bildgeführte Strahlentherapie (IGRT)

Eine weitere moderne Strahlentherapie- Technik in unserer Praxis ist die sogenannte „image guided radiotherapy“ IGRT; hierbei wird während einer Bestrahlungssitzung eine hochauflösende 2D oder 3D Bildgebung (Schnittbilder) mit einer KV Röhre als rotierendes cone beam Computertomogramm (CBCT) der zu bestrahlenden Körperregion gemacht, um vorab die Lagerung exakt zu kontrollieren und millimetergenau einzustellen und...

Adaptive Strahlentherapie (ART)

Die sogenannte „adaptive radiotherapy“, die adaptive Strahlentherapie hat in den letzten Jahren Einzug gehalten in die Strahlentherapie aufgrund der an den neuesten Linearbeschleunigern vorhandenen Computertomographie (CT). Die regelmäßige bildgebende Kontrolle der bestrahlten Tumorregion mittels CT am Bestrahlungsgerät ermöglicht es, Veränderungen der Tumorform oder des umliegenden Gewebes frühzeitig...

3D Konformale Strahlentherapie

Die 3D konformale Strahlentherapie stellt eine moderne Behandlung dar, bei der die Bestrahlung des Tumorgebietes mit bestmöglicher Schonung des umliegenden Gewebes erfolgt. Zunächst wird von der zu behandelnden Körperregion in Behandlungsposition eine Schnittbildaufnahme in 3D im CT gemacht. Der behandelnde Arzt zeichnet dann auf den entstandenen Bildern die Zielregion und die umliegenden Risikogewebe ein. Hieraus wird mit Hilfe...

Brachytherapie bei Prostatakrebs (Behandlung mit radioaktiven Seeds)

Die Behandlung des Prostatakarzinoms erfolgt entweder durch eine operative Entfernung, oder durch eine organerhaltende Strahlentherapie. Diese Strahlentherapie kann entweder von außen (Linearbeschleuniger), oder von innen (Brachytherapie) erfolgen. Die Entscheidung der Therapieform trifft der Patient gemeinsam mit dem behandelnden Urologen und Strahlentherapeuten.

Low-Level-Lasertherapie (LLLT)

Durch den hohen Energiegehalt und die besonderen Eigenschaften des Laserlichtes erreicht man bei bestimmten Erkrankungen sehr gute therapeutische Wirkungen. Dabei zeigt die Low-Level-Lasertherapie (LLLT) eine regulatorische Wirkung auf den Stoffwechsel der Zellen. Hierduch werden verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr von Erkrankungen und in der Folge der Heilung dienen. Sie ist bei ordnungsgemäßer Anwendung...

Ernährungstherapie

Als weiteres ergänzendes Angebot bieten wir unseren Patienten eine umfassende Ernährungsberatung und im Bedarfsfall auch eine therapeutische Ernährungsbetreuung an. Unsere geschulten Mitarbeiter gehen mit Ihnen die diätetischen Empfehlungen während und nach einer Krebstherapie durch und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Ernährungsplan. Falls ein Kostaufbau oder eine Ernährungsergänzung...

Schmerztherapie

Da eine Krebserkrankung leider immer mal wieder mit vorübergehenden, aber auch längerfristigen Schmerzen verbunden sein kann, sind wir insbesondere auch in der Schmerztherapie geschult und spezialisiert. Die Fachärzte der Praxis kümmern sich um die bestmögliche medikamentöse Behandlung der Schmerzen, während unsere Mitarbeiter zusätzlich in regelmäßigen Abständen in der Zeit der...

Wundversorgung

In seltenen Fällen kann es erforderlich sein, oberflächliche Hautwunden während einer Strahlentherapie zu versorgen. Diese Wunden sind entweder durch eine Operation oder vorangegangene Behandlungen verursacht worden, oder entstehen selten im Verlaufe einer oberflächlichen Strahlentherapie als Nebenwirkung an der Haut. Unser Team ist bestens geschult in der Wundversorgung und wir halten alle notwendigen Verbandsmaterialien...

Praxis-News

WIR BILDEN UNS FORT

Herr Dr. Weinhold und Herr Metz nehmen vom 01.12. bis zum 02.12.2017 an dem BVDST-Herbstsymposium in Berlin teil.
Weiterlesen

1 Praxis - 2 Standorte

Tel.: 02202.28 54 8-0
Fax:  02202.28 54 8-10

im Ev. Krankenhaus

Ferrenbergstr. 24
51465 Bergisch Gladbach

Sprechzeiten Anfahrt
am Vinzenz-Pallotti-Hospital

Vinzenz-Pallotti-Str. 22
51429 Bergisch Gladbach

Sprechzeiten Anfahrt

Zusammenarbeit und Kooperationen